Abschluss einer tollen Woche

Wer viel erreichen will, darf keine Zeit verschwenden und neben der Probenarbeit kam bei uns der Spaß trotzdem nie zu kurz. Deswegen starteten wir am Donnerstag, wie gewohnt mit einer Satzprobe und danach setzten wir das Geübte in der Gesamtprobe um.

Nach einer sonnigen Mittagspause stand uns die Kronstorfer Nachwuchs Kapelle-Olympiade bevor, in der wir sieben knifflige Aufgaben bewältigten, von einem Musikquiz, Ziel werfen bis zum Kopfrechnen war alles dabei.

Nach der KNK-Olympiade verbrachten wir unsere wohlverdiente Freizeit beim Baden im Wolfgangsee. Nach dem Abendessen hieß es für uns noch einmal gut konzentrieren um in der Gesamtprobe Vollgas zu geben.

Ach, wie schnell die Zeit vergeht, kaum fing die KNK-Woche an und schon war sie wieder vorbei. Gut ausgeschlafen, starteten wir am Freitag mit der letzten Satzprobe, nach einer kurzen Pause wurde fleißig in der vorletzten Gesamtprobe weitergeübt, um für die Generalprobe gut vorbereitet zu sein.

Am Abend wurden die Gewinner und Gewinnerin der KNK-Olympiade gekürt und bei gemütlichem Zusammensein ließen wir die KNK-Woche ausklingen.

Am Samstagvormittag traten wir leider schon die Heimreise an und freuten uns dennoch auf das Sommerkonzert am Sonntag.

Mit dem Motto „Man muss aufhören, wenn es am Schönsten ist!“, beendeten wir eine fantastische und abwechslungsreiche Woche in St. Gilgen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: